DIE KULTURKEULE

Die Ostschweizer Kulturkeule ist ein Kollateralprodukt der Obstkultur. Durch die Veredelung der Obstbäume kommt es zum skulpturalen Gebilde am Baumstamm dem Keulenkopf. Die Veredelung der Obstbäume hat also Gebilde hervorgebracht, die vieldeutig gelesen werden können.

 

VERGABEN UND AUSSTELLUNGEN

Die Kulturkeule wird an Personen mit Bezug zur Ostschweiz vergeben, in der Hoffnung, dass sich Veredelung und Nebenerscheinungen zu etwas Neuem ergänzen.